Über mich

Seit 1978 sind wir beim Windhundsport dabei. Wir bekamen unseren 1. Afghanen “Darai al Assiel” von Karin und Uwe Fischer. Einer allein ist nichts... also folgte 1979 ebenso aus dem “al Assiel”-Kennel unsere “Estee al Assiel”. Naja, wir haben eben einfach mal eine Ausstellung ausprobiert und so begann alles... Beide starteten bei Ausstellungen und Coursings.

1982 folgte aus dem neuen Zwinger von Monika Giese “Alisha el Midas”. Sie war sehr erfolgreich auf Rennen, sie wurde nur wenig ausgestellt. Alisha errang V-Bewertungen und wurde Vize Hessen-Cup-Jugendsiegerin 1983.

Wir wollten mal wieder mehr in den Rennsektor starten und 1988 folgte aus dem Rennzwinger von Karin und Hubert Traulich unsere “Afra of Snug”. Leider hatte sie zu Beginn so gar kein Interesse an Rennen, also stellten wir “Afra” aus. Sie war sehr erfolgreich und wurde u.a. Deutscher Champion, Deutscher Champion VDH, mehrfache Hessen-Cup-Siegerin. Später rannte sie gern auf Coursings mit ihrem Hauskumpel “Arjuna´s Gajid” (Züchterin: Roswitha Große), der 1990 in unser Haus einzog. ”Gajid” war ein Herz und eine Seele. Er war der Herzchampion, er startete aber auch erfolgreich bei Ausstellungen, Rennen und Coursings.

1993 zog “Zindajan Ali-Khel Asar” (Züchter: Marksz Pal/Ungarn) bei uns ein. Er rannte wie das Gewitter, lief eine 35-iger Zeit auf 480 m. Mit 1 1/2 Jahren erblindete er durch den grauen Star. Er lebte bis 12 1/2 Jahren wohlbehütet bei uns. Aber auch Asar wurde ausgestellt und war V-bewertet.

1998 zog “Isongo” bei uns ein. Er überaus erfolgreicher stattlicher Afghanen-Rüde, Sohn des engl. Import-Rüden “Izmar Judgement Day”. Er übertraf all´ unsere Erwartungen ! Mit seinem Wesen war er nicht immer ganz leicht zu handeln, aber er war trotz allem ein unübertrefflicher Schatz.

2005 kam dann unser erster Whippet-Rüde zu uns. Da wir einen “Kombinierer” wollten, entschieden wir uns für den Zwinger “vom Kleinen Berg”...”Guinness“ zog bei uns ein. Ein Herzblatt ohne Gleichen !

2007 erkrankte “Isongo” schwer und hatte nicht mehr lange Zeit bei uns... damit Guinness´ nicht alleine sein sollte, zog “Placido vom Kleinen Berg” in unser trautes Heim ein. Auch er trat in die Fussstapfen von Guinness und Isongo.

Unser “Guinness” ist bereits schon Papa im Zwinger “Canoodles”. Wir sind mächtig stolz auf den Nachwuchs, der bereits erfolgreich in der Ausstellung steht und schon beste Veranlagungen für das Rennen und Coursing zeigt.

Derzeit sind wir aktiv im In- und Ausland und besuchen Ausstellungen, Coursings und Rennen.

Seit ein paar Jahren bin ich, Nicole Winkelbach, Bahnbeobachterin und Coursingrichterin des DWZRV.

Mit Heidrun Nowack und Meike Neumann bin ich seit einigen Jahren in der Zuchtgemeinschaft für Afghanische Windhunde “az Tarnak” verbandelt. Ich dürfte in dieser Zeit viele Erfahrungen sammeln.